Mehr Kraft durch Achtsamkeit: LCHF Talk mit Lilian Güntsche

Mehr Kraft durch Achtsamkeit: LCHF Talk mit Lilian Güntsche

„Sei Dein eigener Cheerleader“ – mit diesem Satz hat die Autorin Lilian Güntsche mich voll erwischt und erreicht, dass ich mein zugegebenermaßen kleines Wissensfenster zum Thema Achtsamkeit deutlich aufgestoßen habe in den vergangenen Monaten. Lilian ist Beraterin für Digital-Themen und hat das Buch „Achtsamkeit in digitalen Zeiten“ geschrieben, doch ihre Einsichten und Tipps taugen auch für Menschen, die aufgrund eines aufreibenden Lebenswandels stark unter Strom stehen. Selbst, wenn das ganz analog erzeugt wird ;) 

Achtsamkeit ist ein Trendthema, und zuweilen mag ich darüber wirklich nichts mehr lesen oder hören – und doch ist mir mittlerweile klar geworden, wie wichtig es heute ist, hin und wieder das Smartphone wegzulegen, nicht andauernd abzuschweifen, mit den Gedanken schon weiter oder ganz woanders zu sein und zu planen (meine Spezialität!).

Ziel bei der Achtsamkeit ist es, ganz bewusst im Hier und Jetzt zu sein und daraus Kraft für den anspruchsvollen Alltag zu schöpfen. Was ich mag daran: So können wir unseren Stresspegel flach halten und eine positive Wirkung auf den Körper zu erreichen. 

LCHF und Achtsamkeit

Mit bewusst eingesetzter Achtsamkeit können wir eine gute Beziehung zu uns selbst aufbauen und dies kann bei einer Ernährungsumstellung wie z.B. dem Wechsel zu LCHF und den damit verbundenen Zweifeln, Hürden und Rückschlägen wahrlich nicht schaden. Schauen wir der Wahrheit ins Gesicht: Bei vielen von uns klappt die Umstellung reibungslos – Kohlenhydrate raus, Fett rein, schwupp sind sie weg, die störenden 20, 30 Kilogramm.

Doch viele Menschen haben, wenn sie mit LCHF durchstarten, lange Diät-Karrieren hinter sich und ein – sagen wir mal so – ambivalentes Verhältnis zu sich und zum eigenen Körper. Nachzulesen auch in den Ergebnissen der aktuellen LCHF-Umfrage. Und hier kommt die Achtsamkeit ins Spiel, denn sie kann Barrieren lösen und dem steten Grübler in uns den eben genannten Cheerleader zur Seite stellen. Ist doch was!

Mit Lilian hatte ich Anfang Mai einen Talk im Rahmen eines exklusiven Webinares in der letzten Staffel von RAN ANS FETT – diesen Teil des Talks teile ich hier gern nun öffentlich, denn Lilian gibt gute Tipps über den Einstieg in das Thema und ihren persönlichen Weg, einen guten Draht zu sich selbst aufzubauen. 

Die Inhalte des LCHF-Talks im Überblick:

  • Warum Achtsamkeit nicht auf Meditation und Yoga reduziert werden sollte (erwischt: genau das habe ich lange getan)
  • Was Lilian vom Tracken hält und von digitalen Anwendungen (neudeutsch: Apps) hält
  • Lilian gibt ganz einfache Übungen vor, wie wir im Alltag schnell zu uns finden können
  • Und sie verrät uns, warum sie gern allein essen geht

Als Shownotes gewissermaßen hier die wichtigen Links zu Lilian und ihrem Buch:

LCHF und Achtsamkeit

Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden

1. Aufl.

2016

ISBN-13: 9783658110895

 

 

Lilians Blog: The Diginified Self

 

 

Zum Thema „LCHF und Emotionen“ wird es am Montag, 10. Juli 2017, um 20 Uhr ein Webinar im LCHF-Institut geben. Gerne kannst Du Dich hier in den Verteiler eintragen und wirst dann rechtzeitig erinnert. Sollte der Termin verstrichen sein, lohnt sich ein Eintrag hier gleichermaßen – dann wirst Du zum nächsten Webinar eingeladen.

LCHF Kurs